FrauenKirche Zentralschweiz und der Verein WiC Wirtschaft ist Care rufen gemeinsam auf zum synodalen Prozess und bilden die Spurgruppe.

Für die Vorbereitung der Frauensynode 2020 erweiterte sich die Spurgruppe im Juli 2019  zum OK. Neu dazu gehören nun Vertretungen der refomierten und katholischen Kirchgemeinde Sursee und der GrossmütterRevolution sowie engagierte Privatfrauen.

1907 OK

 

Von links nach rechts:
Ina Stankovic, Monika Fischer-Abt, Andrea Koster-Stalder, Claudia Küttel-Fallegger, Brigitte Waldis-Kottmann, Regula Grünenfelder, Ina Praetorius, Livia Wey-Meier, Farina Fahrenbach
Auf dem Bild fehlen Ania Kornfeld, Feline Tecklenburg und Liv Zumstein-Kägi.